Gamification in Krisenzeiten: Wie man mit Gamification in Verbindung bleibt

Mittlerweile wurde Ihnen sicher auch klar, dass das Jahr 2020 das Jahr ist, welches uns alle dazu veranlasst, unsere Art zu leben, zu sozialisieren und Geschäfte zu machen, zu überdenken. Natürlich tun wir das ständig, aber die aktuellen Ereignisse und Veränderungen im Zusammenhang mit COVID-19 zwingen uns dazu, uns schneller als je zuvor anzupassen, was insbesondere für die Wirtschaft gilt, die nicht nur überleben, sondern auch unter rauen Bedingungen gedeihen will. Während wir Zeuge der traurigen Realität sind, dass viele Unternehmen durch die verhängte Abriegelung und die Vorschriften zur sozialen Distanzierung negativ beeinflusst werden und viele sogar die Geschäfte schließen müssen, betrachten wir diese Situation als den Zeitpunkt, an dem Sie etwas kreativer sein müssen, wenn Sie für Ihre Kunden und Ihre Zukunft kämpfen.

Auch wenn Sie sich vielleicht fragen, wie man das macht, wenn alles ganz oder teilweise geschlossen ist und die Leute frustriert sind, ist die Antwort logisch: indem Sie Spaß-Elemente in die Interaktion mit Ihren zukünftigen und gegenwärtigen Kunden einbringen, d.h. indem Sie den Gamification-Ansatz verwenden. Aber wie genau kann Gamifizierung mitten in einer Pandemie hilfreich sein? Die derzeitige Situation ist so beschaffen, dass viele Städte heute einen reaktiven Ansatz zur Bewältigung der Krise verfolgen, doch Gamification kann den Städten auch dabei helfen, proaktive Maßnahmen zu ergreifen. Wichtige Verhaltens- und Wirtschaftsforschung kann sich als nützlich erweisen, um spielerische Lösungen zu entwickeln, die von der Technologie in ihrer Interaktion mit den Menschen eingesetzt werden können. Anstatt eine Ablenkung zu sein, kann Technologie eine Verbindung zu unserer Umgebung herstellen und dabei helfen, die Gemeinschaft, die eine Krise erlebt hat, zu erhalten. In diesem Sinne hat Gamifizierung klare wirtschaftliche und gesellschaftliche Vorteile. Was die wirtschaftliche Entwicklung anbelangt, so unterstützen die Einwohner lokale Unternehmen und werden dafür belohnt, dass das Geld vor Ort ausgeben wird, wodurch die Wirtschaft der Stadt wächst. Im Falle der Gemeindeentwicklung können die Kommunalverwaltungen Technologien einsetzen, um Belohnungssysteme zu entwickeln, die proaktiv sind und eine Landschaft schaffen, in der sich die Bewohner geschätzt und ermutigt fühlen und für ihre Teilnahme an öffentlichen Angelegenheiten belohnt werden.

Blog 6 Fullimg 1.a643Fcc9 | Brame
Gamification In Times Of Crisis: How To Stay Connected With Gamification 3

Sehen wir uns die Beispiele an, die beweisen, dass Gamifizierung ein großartiges Instrument für eine effektive Interaktion während dem Lockdown war. In Tel Aviv hat Gamifizierung erfolgreich dazu beigetragen, das Engagement der Bewohner insgesamt zu steigern. Darüber hinaus stellte sich sogar heraus, dass sie auch Bevölkerungsgruppen betreffen kann, die sich unter normalen Bedingungen nicht engagieren. Auf diese Weise hat Colu, eine Plattform, die den Städten hilft, sich mit ihren Einwohnern zu engagieren, seit Beginn des Lockdowns eine unglaublich hohe Zahl von Transaktionen erlebt. Ein anschauliches Beispiel dafür war die erste COVID-19-bezogene Kampagne, die zur Förderung des lokalen Konsums gestartet wurde - "The Local Shoppers Challenge". Diese Kampagne brachte in einem Zeitraum von nur zwei Wochen, genau zu dem Zeitpunkt, als COVID-19 die Wirtschaft zum Erliegen brachte, 145.000 Dollar an lokalen Wirtschaftsaktivitäten ein. Die Kampagne ist mit einer digitalen Lochkarte ausgestattet; wenn eine Person die Karte viermal in lokalen Geschäften benutzt und jedes Mal mindestens NIS 20 (~US $6) ausgibt, erhält sie eine einmalige Belohnung von 35 Tel Aviv-Münzen (~US $10). Diese Belohnung wird nur an die Einwohner vergeben, die die gesamte Challenge (4 qualifizierende Transaktionen) durchlaufen haben. Infolgedessen gab das Unternehmen nur 2.500 $ aus, um 145.000 $ zu erreichen (58x ROI).

Blog 6 Fullimg 2.b726E656 | Brame
Gamification In Times Of Crisis: How To Stay Connected With Gamification 4

Eine weitere erfolgreiche Glücksspielkampagne war die "Gift Card Challenge", die in vielen Städten in den USA stattfand. Der Sinn dieser Challenge bestand darin, dass die Bürger gebeten wurden, Geschenkkarten von vorübergehend geschlossenen Geschäften zu kaufen, um sie in Zukunft, wenn diese wieder öffnen, zu verwenden. Die Art dieser Initiative war wettbewerbsorientiert, und dies hat einige Einwohner dazu ermutigt, noch mehr zu tun, als ursprünglich angeboten wurde. So bestellten einige Leute Haustierfutter im Voraus, andere bezahlten im Voraus für Freizeitaktivitäten im Sommer.

Auch in der Schweiz folgen verschiedene Tourismusgebiete diesem Ansatz. Anstatt Saisonkarten für überteuerte Preise zu verkaufen und im ungewissen für die neue Saison zu sein, hat sich ein beliebtes Crowdfunding Modell als mögliche Lösung herauskristallisiert. Oftmals muss zuerst eine gewisse Anzahl Crowdfunding Teilnehmer festgelegt werden, um dieses überhaupt durchzuführen. In vielen Skigebieten führte das Gefühl der sozialen Verbundenheit und die Motivation bei erfolgreicher Durchführung (mit einem Saisonabo) dazu, dass die angestrebten Zahlen übertroffen wurde. Folglich resultierten daraus günstigere Jahresabos und ein höherer Profit nicht nur für die Skigebiete, sondern auch für die lokalen Geschäfte rundherum.

Aber Gamifizierung kann in den Zeiten von COVID-19 nicht nur für Unternehmen hilfreich sein. Das Konzept kann auch der Gesellschaft dienen. Da es zum Beispiel Teil der Zusammenarbeit mit einer gemeinnützigen Organisation ist, die sich auf die lokalen Bedürfnisse im Gesundheits- oder Bildungswesen konzentriert, können die Kunden des Unternehmens die Möglichkeit haben, ihre gewonnenen digitalen Auszeichnungen in eine Spende an die gemeinnützige Organisation umzuwandeln. Benutzer, die sich an der Spendenkampagne beteiligen, können z.B. eine Anerkennungsbotschaft und ein Abzeichen eines "Stadthelden" erhalten. Auf diese Weise werden die sozialen Schichten, die während der Krise vielleicht die schwierigsten Zeiten durchleben, nicht aussen vor gelassen.

Wir können nicht mit Sicherheit sagen, wie lange oder wie intensiv die Sperrmaßnahmen sein werden, aber eines ist jetzt schon sicher: Ihr Unternehmen muss auf Situationen wie diese vorbereitet sein, um neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu halten, denn egal was passiert, die Kunden werden immer die Priorität eines jeden Unternehmens sein. Und hier bei Brame wissen wir, dass eine erfolgreiche und effektive Interaktion mit Kunden heute wichtiger denn je ist, und wir sind bereit, Sie mit unserer breiten Palette von massgeschneiderten Gamification Lösungen zu unterstützen. Man sagt, dass die stärksten Marken oft in Krisenzeiten entstehen, also verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die Gamifizierung jetzt zum Wachstum und zur Stärkung Ihrer Marke zu nutzen.

Übersicht

Die aktuellen Ereignisse und Veränderungen im Zusammenhang mit COVID-19 zwingen uns dazu, uns schneller als je zuvor anzupassen, was insbesondere für die Wirtschaft gilt, die nicht nur überleben, sondern auch unter rauen Bedingungen gedeihen will.

Neueste Texte

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unser Datenschutzerklärung.