Treten Sie einer neuen Ära des digitalen Marketings mit Gamification Marketing bei

Marketing hat in seiner Geschichte verschiedene Phasen durchlaufen: Das anfängliche Massenmarketing wich dem Direktmarketing. Dann kam das digitale Marketing und übernahm die Führung. Jetzt erleben wir die Dämmerung des datengesteuerten Marketings. So wie sich das Verbraucherverhalten ändert, ändern sich auch die Marketingstrategien, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, die in dieser neuen Ära immer anspruchsvoller werden. Nun passen Sie auf: Wenn Sie diese Erwartungen nicht erfüllen, wird es jemand anderes tun. Wie können Sie also am Ball bleiben? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Wege auf, wie Sie es mit Gamification Marketing schaffen können.

Für den Anfang müssen Sie eine grundlegende Wahrheit über Kunden verstehen: Ihre primären Bedürfnisse und Wünsche haben sich nicht drastisch verändert. Alle Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihre Individualität auszudrücken und streben danach, Teil einer Gemeinschaft zu sein. Sie brauchen Werkzeuge, die ihr Leben bequemer und einfacher machen. Aber mit dem Wachstum digitaler Marketingstrategien und -kanäle werden die Menschen schlauer. Jetzt wissen sie, wenn ihnen etwas verkauft wird und haben oft gemischte Gefühle gegenüber bestimmten Formen der Verkaufskommunikation. Das müssen Vermarkter berücksichtigen, wenn sie versuchen, ihr Zielpublikum zu erreichen. In diesem Zusammenhang kann Gamification eine Möglichkeit sein, um Ihren potenziellen Kunden näher zu kommen, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Gamification zapft den grundlegenden Spieltrieb des Menschen an und hat sich als zuverlässiges Marketing-Tool erwiesen, das ein positives digitales Erlebnis bietet, ganz abgesehen davon, dass es auch die Markenbekanntheit steigert und die Kundenbindung stärkt. Lassen Sie uns überlegen, wie Sie Gamification-Techniken nutzen können, um sich auf die kommenden Veränderungen im digitalen Marketing und insbesondere im Kundenverhalten vorzubereiten.

  1. Personalisieren Sie das Kundenerlebnis. Die heutigen Online-Kunden entscheiden sich mehr und mehr für Unternehmen, die ein personalisiertes digitales Erlebnis bieten. Die große Mehrheit von ihnen ist bereit, persönliche Informationen mit Online-Unternehmen zu teilen, wenn sie im Gegenzug einen besseren und relevanteren Service erhalten. Eine Microsoft-Studie besagt, dass rund 80 % der Kunden ein besseres Online-Einkaufserlebnis wünschen und dafür ihre persönlichen Daten weitergeben würden. In dieser Hinsicht könnte Gamification Ihnen helfen, eine persönlichere Note zu bieten, wenn Ihre Kunden auf ihrer Erlebnisreise sind. Die Verwendung von Motivations-Tools, die in Gamification enthalten sind, kann Ihnen helfen, Ihre CX zu verbessern. Um beispielsweise die Produktauswahlphase zu verbessern, können Sie den Prozess gamifizieren, indem Sie ein Empfehlungsquiz einbauen oder ein interaktives Spiel aus der Produkterkundung machen. Solche Schritte würden die Suche nach Produkten einfacher und angenehmer machen. Persönliche Empfehlungen machen auch die Suche nach relevanten Produkten überflüssig, da alles, was der Kunde sieht, bereits auf seine Bedürfnisse abgestimmt ist.
  2. Die Generation Z ansprechen.Die Zoomer sind bereits eine große Verbrauchergruppe, und sie wird in den kommenden Jahren noch weiter wachsen. Sie sind die erste Generation, die mit Smartphones und Tablets in der Hand aufgewachsen sind; daher haben sie eine Mobile-First-Mentalität. Im Einklang damit haben Zoomer jedoch auch eine kurze Aufmerksamkeitsspanne, was es schwieriger macht, diese Kunden zu gewinnen und zu binden. Außerdem haben sie noch höhere Ansprüche an digitales Marketing und brechen im Vergleich zu Millennials eher einen Kauf aufgrund einer schlechten Online-Erfahrung ab. Die gute Nachricht ist, dass Gaming der zweite Vorname der Generation Z ist. Daher sind gamifizierte Inhalte genau das, was Zoomer brauchen: visuell, süchtig machend und leicht zu verdauen. Nehmen Sie zum Beispiel gamifizierte Bildungstechniken, die von dieser Generation so häufig genutzt werden, wie Duolinguo oder Science 360. Es besteht kein Zweifel daran, dass sich dieser Trend im Laufe der Zeit noch weiter entwickeln wird, und diese Chance wollen Sie sich doch nicht entgehen lassen, oder?
  3. Schaffen Sie kontinuierliche Interaktion. Im digitalen Marketing geht es nicht mehr nur darum, Kunden anzuziehen und zu verkaufen. Mit der Entwicklung der digitalen Welt wird es für Unternehmen immer wichtiger, langfristige Kundenbeziehungen aufrechtzuerhalten, und daher sollte der ständigen Interaktion ein hoher Stellenwert eingeräumt werden. In diesem Zusammenhang ist die kontinuierliche Veröffentlichung von Inhalten, die die Kunden bei der Stange halten, eine der schwierigsten Aufgaben im Social Media Marketing. Um sie zu bewältigen, kann man Gamification einsetzen und regelmäßig hohe Aufmerksamkeit erzielen. Die berühmte "NikeFuel"-Kampagne ist ein perfektes Beispiel für eine solche Strategie. Indem das Unternehmen seinen Nutzern ein Spiel zum Spielen gab und ihre Marke engagierte, sorgte es für eine kontinuierliche Interaktion. Nachdem die Nutzer das Spiel einmal gespielt hatten, waren sie begierig darauf, weiterzumachen, ohne zusätzlichen Aufwand für Nike.
  4. Fügen Sie etwas Neues hinzu. Das digitale Marketing verändert sich schnell. Vorbei sind die Zeiten, in denen Vermarkter mit minimalem digitalen Engagement auskommen konnten. Jetzt strebt jeder danach, eine Präsenz im Social Media Marketing zu haben, und Sie kennen die Wahrheit: Wenn alle es tun, tut es niemand. Also wollen Sie sich von der Masse abheben, und Gamification ist das Werkzeug dafür. Gamification hat in den letzten 5 Jahren an Popularität gewonnen und wird bereits von solchen Business-Giganten wie Samsung, Deloitte, Microsoft und vielen anderen eingesetzt. Daher ist Gamification Marketing noch nicht flächendeckend verbreitet.
Img Gamification Marketing | Brame
Treten Sie einer neuen Ära des digitalen Marketings mit Gamification Marketing bei

Mit diesen 4 Verschiebungen im Hinterkopf können Sie Gamification nun als den nächsten Schritt in Ihren Marketingbemühungen betrachten. Als eine Agentur, die bereits an der Umsetzung der aktuellen und zukünftigen Trends arbeitet, ist Brame bereit, Ihnen zu helfen, anderen voraus zu sein und mit Gamification Erfolg zu haben, unabhängig von der Branche oder den Produkten und Dienstleistungen, die Sie anbieten.

Übersicht

Mit diesen 4 Verschiebungen im Hinterkopf können Sie Gamification nun als den nächsten Schritt in Ihren Marketingbemühungen betrachten. Als eine Agentur, die bereits an der Umsetzung der aktuellen und zukünftigen Trends arbeitet, ist Brame bereit, Ihnen zu helfen, anderen voraus zu sein und mit Gamification Erfolg zu haben, unabhängig von der Branche oder den Produkten und Dienstleistungen, die Sie anbieten.

Neueste Texte

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unser Datenschutzerklärung.