Wie man das Kundenengagement auf einer Webseite durch Gamification erhöht

Wussten Sie, dass fast die Hälfte der Käufer direkt auf eine Webseite gehen, um Verkaufsinformationen zu finden? Das ist der Grund, warum sich Unternehmen darauf konzentrieren sollten, ihre Webseiten zu einer Quelle starken Engagements mit Kunden zu machen. Wenn ein Besucher auf Ihrer Webseite landet, möchten Sie, dass er Ihre Inhalte konsumiert, Ihre Formulare ausfüllt und auf Ihre Calls-to-Action klickt. Und da sie vielleicht nicht sofort bereit sind, einen Kauf zu tätigen, brauchen Sie etwas, das sie dazu bringt, auf Ihre Website zurückzukommen. Eine solches Engagement ist Gamification, und wir werden in diesem Artikel weiter erforschen, wie es bei der Website-Bindung hilft.

Unnötig zu sagen, dass es entscheidend ist, Ihre potenziellen Kunden zu engagieren, sobald sie auf Ihrer Webseite landen. Wenn es passiert, haben Sie maximal 8 Sekunden, um Ihren Interessenten zu beeindrucken, bevor er sich entscheidet, Ihre Website zu verlassen, also stellen Sie sicher, dass das, was er auf der Seite sieht, nützlich und wertvoll ist. Wenn Sie es schaffen den Kunden an der Stange zu halten, wächst das Benutzerengagement, und bald werden Sie sehen, dass Ihr Publikum Ihrer Marke gegenüber loyaler wird. Engagierte Kunden repräsentieren Ihr Unternehmen effektiver über Social Media-Kanäle, Blogs und sogar persönliche Empfehlungen. In Zahlen ausgedrückt: Engagierte Kunden steigern den Upsell-Umsatz von 13 % auf 51 %, erhöhen den Cross-Sell-Umsatz um 22 % und steigern die Bestellmenge von 5 % auf 85 %. Es ist also Ihre Priorität, den Nutzern ein angenehmes und lohnendes Erlebnis zu bieten. Wie genau können Sie das mit Gamification erreichen?

  • Gamifiziertes Content Marketing. Effektives Content Marketing ist absolut unverzichtbar, wenn Sie das Interesse Ihrer Konsumenten an Ihrer Marke aufrechterhalten wollen. Neben den neuesten Blog-Beiträgen können Sie Ihren Nutzern interaktive Elemente anbieten, die zu Ihren Inhalten hinzugefügt werden. Dies ist die Strategie, auf die sich Lernmanagementsysteme konzentrieren, um ihre Online-Kurse ansprechend zu gestalten. Zum Beispiel kann Ihr Blogbeitrag eine Umfrage oder ein Quiz in der Mitte des Textes enthalten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Benutzer mit Ihrem Inhalt und Ihrer Marke zu verbinden, indem Sie sie auffordern, über das Thema Ihres Artikels nachzudenken oder interessante Statistiken oder Fakten zu erraten. Solche interaktiven Artikel führen dazu, dass die Besucher auf Ihrer Website bleiben und mehr von Ihren Beiträgen lesen.
  • Sofortgewinnspiele. Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Webseite und denken über einen Kauf nach. Plötzlich erscheint ein Spiel, und Sie sehen, dass Sie gerade einen Rabatt von 20 % für das Produkt gewinnen können, für das Sie sich interessieren. Würden Sie danach eher geneigt sein, Ihre Bestellung abzuschließen? In den meisten Fällen würden die Leute zustimmen. Das ist es, worum es bei Instant-Win-Spielen geht: Sie helfen Ihnen, das Engagement auf Ihrer Website zu steigern. Wenn ein Benutzer auf Ihrer Website landet, begrüßen Sie ihn mit einem Glücksrad, das verschiedene Preise anbietet, vom 15-prozentigen Rabatt bis hin zu einem kostenlosen Produkt, so dass die Mehrheit Ihrer Kunden die Möglichkeit hat, etwas zu gewinnen. Sie können Ihre Sofortgewinnspiele nach Belieben einrichten, in einer Vielzahl von Stilen und Formaten. Eines können Sie sicher sein: Nach diesem Erlebnis werden Ihre Besucher mit größerer Wahrscheinlichkeit zu Ihren Kunden.
  • Benutzergenerierte Inhalte.. User-generated content (UGC) sind im Grunde alle Inhalte, die von den Kunden einer Marke erstellt und veröffentlicht wurden. UGC kommt typischerweise in Form von Bildern, Videos, Social-Media-Beiträgen, Rezensionen oder Erfahrungsberichten vor. Sie können diese Art von Inhalten als Gamification-Element zu Ihrer Website und Ihren Social-Media-Kanälen hinzufügen. Darüber hinaus wird UGC in vielen Fällen zum effektivsten Content-Tool für Marken, da Menschen gerne die Erfahrungen sehen, die andere Menschen mit Ihrer Marke machen. Erstens führt dies zu einem sozialen Beweis für Ihr Produkt und Ihre Marke. Zweitens fördert es das Engagement von Nutzern, die nicht aktiv wären, wenn sie diese Möglichkeit nicht hätten. Ein unterhaltsames gamifiziertes Beispiel dafür ist das Weihnachts-JibJab "Elf Yourself". Die Plattform lässt ihre Nutzer eigene Fotos von den Gesichtern ihrer Freunde und Familienmitglieder hochladen, die dann in die animierten tanzenden Elfen von JibJab eingefügt werden. Solche Videos haben großen Erfolg und werden auf allen anderen Plattformen geteilt, um andere Benutzer zur Teilnahme zu motivieren. Sie können auch ein Giveaway mit UGC in einem lohnenden Fotowettbewerb einsetzen, um noch mehr Nutzer in das Event einzubinden. UGC bietet viele Möglichkeiten, Kunden über alle Branchen hinweg zu involvieren.
Img Gamification Engagement | Brame
Wie man das Kundenengagement auf einer Webseite durch Gamification erhöht

Am Ende des Tages ist Ihre Website die Hauptsäule Ihrer Online-Präsenz, also stellen Sie sicher, dass Sie eine angemessene Strategie zur Kundeneinbindung zusammen mit anderen Marketingmaßnahmen umsetzen. Die Tipps, die wir in diesem Artikel behandelt haben, sind nur einige der hervorragenden Möglichkeiten, Ihr Unternehmen mit Brame zu gamifizieren. Wir können Ihnen dabei helfen, die verschiedenen Möglichkeiten zu entdecken, wie Sie Spiele in Ihre Marketingstrategie einbauen können, um das Engagement auf Ihrer Website zu erhöhen und als Ergebnis Ihre Markenbekanntheit zu steigern und die Lead-Konversion zu erhöhen.

Übersicht

Ihre Website ist die Hauptsäule Ihrer Online-Präsenz, also stellen Sie sicher, dass Sie eine angemessene Strategie zur Kundeneinbindung zusammen mit anderen Marketingmaßnahmen umsetzen. Die Tipps, die wir in diesem Artikel behandelt haben, sind nur einige der hervorragenden Möglichkeiten, Ihr Unternehmen mit Brame zu gamifizieren.

Neueste Texte

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unser Datenschutzerklärung.